Wer steckt hinter Würfelhaus?

Mein Name ist Christine Strauß-Ehret. Ich bin seit 15 Jahren im Lehrberuf als Förderschullehrerin tätig, momentan in der Lehrerausbildung an einem staatlichen Studienseminar. Schulentwicklung ist schon seit Jahren mein Thema. Angefangen hat es mit der Entwicklung des Würfelhaus-Konzeptes, die beste und einfachste Möglichkeit Kindern mit Rechenproblemen frühzeitig zu helfen, bzw. Rechenschwäche zu verhindern.Die dazu entwickelten Materialien und Übungen haben mittlerweile schon Hunderten von Kindern beim Rechnen lernen geholfen; mittlerweile setzen etwa 120 Schulen im In- und Ausland diese entweder in der Förderarbeit oder in der ganzen Klasse beim individuellen Lernen ein. Die Erfolgsgeschichten der Kinder, Eltern und Lehrkräften treiben mich immer wieder an an und bestätigen mir, wie wichtig Veränderungen im Schulsystem sind.

Bild-HompageDenn wenn wir immer wieder das Gleiche tun, werden wir auch immer wieder die gleichen Ergebnisse produzieren!

Nach einer Coachingausbildung bei Veit Lindau entwickelte ich zusammen mit Antje Sinemus (einer Fachleiterkollegin aus Münster) DU!IT, ein Selbstwirksamkeitskurs für Kinder im Alter von 9-10 Jahren. Dieser Kurs berührt Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Es ist eine Freude für mich, den Kindern dabei zuzusehen, wie sie sich mit sich selbst beschäftigen und völlig losgelöst von Druck und Versagensängsten sich auf den spannenden Weg begeben, ein selbstgewähltes Ziel zu erreichen.

Wenn du etwas wirklich willst, ja dann schaffst du’s meistens auch, aber vergiß nicht, es ist wichtig, immer an sich selbst zu glauben! (aus dem Du!iT – Rap)

Aktuell bin ich nun dabei mit einer weiteren Förderlehrerin einen Deutsch – Rechtschreibekurs zu entwickeln, der schon jahrelang erprobt ist und drei Problemstellen im Deutschunterricht aufgreift: Leseförderung, Rechtschreibung, Schreiblust. Ich werde im Block über den Fortschritt berichten.

Mit dem Blog möchte ich allen Menschen dienen, die im System Schule arbeiten oder damit verbunden sind. In erster Linie natürlich den Kindern. Als Lehrerin schlägt mein Herz jedoch auch für die vielen KollegInnen. Für sie ist der Teach-Talk sicher eine willkommene Plattform für Neues und für Vernetzung.

Über Kommentare zu meinen Beiträgen freue ich mich!

Christine Strauß-Ehret – ich bin hier um Wandel und Veränderung zu initiieren, indem ich Menschen im Schulsystem für neue Wege des Wirkens begeistere, sie bei der Umsetzung unterstütze und damit ihre freie Entfaltung und ihr persönliches Wachstum anrege!